| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590
 1 2
21.03.20 18:12
DH4ML 
21.03.20 18:12
DH4ML 
Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo hilfsbereite OMs,


nach dem Wechsel einer alten FritzBox auf eine aktuelle FritzBox 7590 gelingt es leider nicht EchoLink lauffähig einzurichten.

Alle Versuche von Änderungen an der FritzBox sowie an Firewall-Einstellungen führten bisher nicht zum Erfolg.


Daher diese Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs mit Windows XP, Windows7 und Windows10.

Es wäre sehr Hilfreich eine möglichst genaue und kleinschrittige Anleitung für eine erfolgreiche Einrichtung zu erhalten.


Vielen Dank schon jetzt an alle Helfenden!


DH4ML

Martin Löbbe

21.03.20 18:29
HB9DWW 

Administrator

21.03.20 18:29
HB9DWW 

Administrator

Re: Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo Martin

-Hast du mit der FritzBox auch eine Änderung des Internetproviders oder dessen Zugang gemacht?
-Was hast du für einen Internet-Anschluss?
-Vorgeschaltetes xDSL- oder HFC-Modem/Router?

73 de Peter HB9DWW

21.03.20 19:39
DH4ML 
21.03.20 19:39
DH4ML 
Re: Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo Peter,


vielen Dank für Deine Antwort und Sorry für den ersten Anmeldeversuch mit einem Alias-Namen anstatt des Rufzeichens.

Der Wechsel von FritzBox 7270 auf FritzBox 7590 wurde wegen DECT-Verbindungsproblemen notwendig, wobei der DSL-Zugang weiter über 1&1 besteht.

Zur Beantwortung der Fragen "Was hast du für einen Internet-Anschluss?" und "Vorgeschaltetes xDSL- oder HFC-Modem/Router?" reichen meine Computer-Kenntnisse leider nicht aus, daher wären möglichst genaue und kleinschrittige Fragen oder Anleitungen hilfreich.


Danke schon jetzt für weitere Hilfe!

73 de Martin DH4ML

22.03.20 09:01
HB9DWW 

Administrator

22.03.20 09:01
HB9DWW 

Administrator

Re: Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo Martin

Mit der fortschreitenden Technik und der Neuerungen bei Betriebssystemen und Internetsicherheitsprogrammen gibt es inzwischen eine Menge an Stolpersteinen bei der Einrichtung für EchoLink.

Dazu gehören auch Massnahmen von Providern, die wegen Mangel an IPv4 IP-Adressen, den Kunden nur noch auf Verlangen öffentliche (Public) IP-Adressen zur Verfügung stellen. Wenn aber keine Public-IP ADresse vergeben wird, dann ist es auch nicht mehr möglich EchoLink-Portweiterleitungen durchgängig zu konfigurieren.

Um dir und mir möglichst wenig Arbeit zu machen, die schlussendlich doch vergeblich ist, würde ich vorschlagen, dass ich dich mit einer Remote-Sitzung unterstütze und wir anschliessend hier dokumentieren was zum Erfolg oder Misserfolg geführt hat.

Für eine Remote-Sitzung haben sich bei mir Skype und eine der beiden Supportprogramme TeamViewer bzw. Anydesk bestens bewährt. Falls du Skype und eine der beiden Support-Softwaren bereits installiert hast, können wir einen Termin für eine gemeinsame Bearbeitung deines Problems ausmachen. Bei dieser Art von Support kannst du trotzdem auch einiges über Netzwerk und die Herausforderungen rund um EchoLink lernen.

Ist dies für dich ein praktikabler Vorschlag?

73 de Peter HB9DWW

22.03.20 11:21
DH4ML 
22.03.20 11:21
DH4ML 
Re: Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo Peter,


zusammen mit der neuen FritzBox wurde auch der Vertrag mit 1&1 auf eine wesentlich höhere Datenrate geändert.
Möglicherweise wurde dabei eine zuvor vergebene Public-IP Adresse gelöscht.

Also werde ich zunächst mit dem Provider Kontakt aufnehmen und falls nicht schon geschehen die Zuteilung einer Public-IP Adresse erbitten. Eventuell lassen sich die Probleme mit EchoLink schon so lösen.

Dein Angebot einer Remote-Sitzung würde ich dann gerne annehmen, wenn eine Public-IP Adresse die Probleme nicht lösen sollte.

Auf jeden Fall werde ich mich melden, sobald es neue Informationen gibt.


Vielen Dank für Deine Hilfe!

73 de Martin DH4ML

22.03.20 12:18
HB9DWW 

Administrator

22.03.20 12:18
HB9DWW 

Administrator

Re: Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo Martin

Das kann gut sein, dass 1&1 da eine Anpassung vorgenommen hat.

Das Stichwort in diesem Zusammenhang heisst CGNAT (Carrier Grade NAT).


Ich habe dazu die folgenden Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Carrier-grade_NAT

https://www.borncity.com/blog/2019/09/17...ite-umgestellt/


Falls du EchoLink weiterhin so nutzen möchtest wie vorher, musst du bei deinem Provider energisch insistieren damit er dir die bisherige IPv4 Weiterleitung ermöglicht.
Erfahrungsgemäss wissen nicht alle Mitarbeiter der Hotlines über diesen Effekt Bescheid und versuchen daher die Kunden abzuwimmeln.

73 de Peter HB9DWW

23.03.20 16:06
DH4ML 
23.03.20 16:06
DH4ML 
Re: Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo Peter,


über das 1&1 Support Forum habe ich um eine Umstellung von DSLite auf DualStack gebeten.
Nach der Umstellung und einem Neustart der FritzBox läuft EchoLink zumindest auf einem Windows7 Rechner einwandfrei.

Auf zwei anderen PC mit Windows Vista und Windows10, die beide über die gleiche FritzBox mit dem Internet verbunden sind,
muss die Lösung für EchoLink noch gefunden werden.


Nochmals vielen Dank für Deine Hilfe mit Tipps und Links.

73 de Martin DH4ML

23.03.20 16:50
dk5kt 
23.03.20 16:50
dk5kt 
Re: Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo Martin,
auch ich hatte mal erheblich Probleme EchoLink unter Win 10 zum Laufen zu bekommen. Trotz sehr guter Unterstützung hier vom Peter hatte das nicht funktioniert. Ich muss dazu anmerken - unter Win 7 funktionierte EchoLink auf Anhieb.

Letztendlich hatte ich mich dann an meinen örtlichen Internet-Anbieter gewand. Der hat mir dann nach meiner Schilderung eine feste IP zugewiesen. Danach funktionierte EchoLink. So weit, so gut.

Ende Januar 2020 erhielt ich von meinen Int.-Anbieter ein Schreiben in dem mir folgendes mitgeteilt worden ist. Zitat:

Durch die Erarbeitung einer langfristigen Lösung ist die Bereitstellung einer festen IP-Adresse nun nicht länger notwendig und wird daher ... entfernt. Zitat Ende

Ich hätte ohne dein Hilfeersuchen das EchoLink nicht mehr in Betrieb genommen. Aber auf Grund dessen habe ich mich erst hier mit Win 8.1 versucht, welches auf Anhieb funktionierte. Als nächstes Win 10 - auch hier funktionierte die EchoLink Einwahl zum Test-Server. Allerdings hatte ich hier Probleme mit der Space-Taste. Jeder Versuch zu sprechen wurde mit einer Fehlermeldung seitens Win 10 quittiert. Hier waren einige (oder eine ) Einstellung in Win 10 falsch gesetzt. EchoLink funktioniert bei mir also wieder.

Solltest du mit den Firewall-Ports Poblem haben, kann ich mich ja noch mal melden. Peter hatte mir seinerzeit ein Anleitung geschrieben, welche ich an meine FritzBox 7530 angepasst habe. Denke deine 7590 dürfte identisch sein.

73 Knut-Peter
dk5kt

23.03.20 17:08
DH4ML 
23.03.20 17:08
DH4ML 
Re: Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo Knut-Peter,


danke für Deine Antwort und gut zu lesen, dass EchoLink auch andere OMs zur Suche nach Lösungen animiert.

Eine Anleitung zur korrekten Einrichtung einer modernen FritzBox für EchoLink wäre bestimmt sehr hilfreich,
weil dort wohl schnell entscheidene Fehler gemacht werden können.

Daher nehme ich Dein Angebot eine solche Anleitung zu senden sehr gerne an.
Bitte sende die Anleitung wenn möglich als angehängte PDF-Datei an folgende E-Mail-Adresse:

DH4ML@gmx.de


Vielen Dank schon jetzt für Deine Hilfe!

73 de Martin DH4ML

23.03.20 18:21
dk5kt 
23.03.20 18:21
dk5kt 
Re: Bitte um Hilfe bei der Einrichtung von EchoLink auf Windows PCs und FritzBox 7590

Hallo Martin, schau mal in dein Postfach hier im Forum

73 Knut-Peter
dk5kt

 1 2