Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
phpFK - Logo

UMTS 3G Stick, Antennenpolarisation
 1
07.12.14 09:34
Mane

nicht registriert

UMTS 3G Stick, Antennenpolarisation

Hallo an alle,
meine Frage bezieht sich auf ein Antennen Thema außerhalb des Amateurfunks.

Auf meinen Reisen durch Matokko nutze ich eine 3G UMTS Stick um über Internet Kontakt zur Heimat zu halten.

Um auch bei schlechten Wetter ins Netz zu kommen möchte ich den Stick auf dem Autodach in einem Wasserdichten Rohr montieren.

Nun stellt sich mir die Frage welche Polarisation diese Sendeantennen haben.
Könnte Horizontal sein wenn man die Steckposition am Laptop betrachtet.

Die richtige Antennenausrichtung kann auschlaggebend sein für einen vernünftigen Datendurchsatz.

Vielleicht kennt sich jemand mit dieser Technologie aus.

Schönen Sonntag

73, Manfred, DL3MGY

07.12.14 11:25
HB9DWW 

Administrator

Re: UMTS 3G Stick, Antennenpolarisation

Hallo Manfred

Eigentlich sollte der Hersteller des Sticks bzw. das Datenblatt dazu Auskunft geben.
Falls nicht, hier ein paar Ideen:


1. Ermittlung der Polarisation durch Experiment

-Falls es zu deinem Stick ein Softwaretool gibt bei dem die Signalstärke angezeigt wird, könntest du experimentell ermitteln in welcher Position dein Stick die besten Empfangsergebnisse liefert.

-Falls du einen Spektrumanalyzer z.B. für den SAT-Empfang zur Verfügung hast, dann schliesse eine Antenne mit bekannter Polaristion an das Messgerät an. So kannst du ebenfalls durch Experiment ermitteln in welcher Position dein Stick die besten Ergebnisse liefert.

2. Externe Antennen:

-Es gibt auch UMTS-Sticks mit Anschluss für eine externe Antenne. Für die externe Antenne ist die Bestimmung der Polarisation dann wohl klar.

-Es gibt Adapter (Koppler) z.B.
http://www.comstern.de/Upgrade-Solutions...-3a18105402.htm mit denen eine externe Antenne angeschlossen werden kann. Allerdings macht so was nur Sinn wenn die Verluste durch Kopplung und Kabel mit der Antenne ausgeglichen werden können.


Die GSM/UMTS Basisstationen senden mit vertikaler Polarisation. LTE Basis Antennen sind offenbar + oder - 45° schräg installiert. Quelle dieser Information: http://www.brennpunkt-srl.de/YagiSmartAntennen.html




73 de Peter HB9DWW

Zuletzt bearbeitet am 07.12.14 11:26

07.12.14 11:42
Mane

nicht registriert

Re: UMTS 3G Stick, Antennenpolarisation

Hallo Peter,
vielen Dank für die schnelle Antwort.

Der UTMS Stick stammt von der Maroc Telecom, deshalb sind mir Messungen hier in DL nicht möglich.
Werde dann versuchen die Außenhalterung des abgesetzten UTMS Stick so zu konstruieren dass eine Justierung möglich ist.

Viele WoMos haben den Stick senkrecht an einem Glasfaser Mast montiert u. über das Gebilde eine Plastiktüte als Regenschutz geschoben.

Das Ganze ist mir aber zu unsicher gegenüber Feuchte.

Habe mit ein 5m USB Kabel mit eingebauten Verstärker beschafft u. möchte dann den Stick in einem Rohr wasserdicht unterbringen. Damit kann bei schlechtem Wetter auch vom Fahrzeuginneren der Kontakt zum Netz gehalten werden.

Schönen Sonntag.

73, Manfred DL3MGY

07.12.14 13:36
HB9DWW 

Administrator

Re: UMTS 3G Stick, Antennenpolarisation

Aha, dann ist der Stick wohl "SIM-Locked", sonst könntest du das hier ja trotzdem mit einer deutschen SIM-Card ausprobieren.

Habe noch den folgenden Link gefunden:
http://www.surfstick-erfahrungen.de/mobi...net-in-marokko/

Vielleicht sind diese Info auch hilfreich.

Mach doch ein paar Fotos von deiner Lösung, stell sie irgendwo auf eine Webseite und berichte hier über deine Erfahrungen mit Link auf die Fotos. Das könnte auch für andere "Auslandfunker" durchaus von Interesse sein.

73 de Peter HB9DWW

 1