| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet. |  Anmelden

Sprache auswählen:

Sie sind nicht angemeldet.
 Anmelden

Uetliberg (Uto) und C4FM & Wires-X
 1
30.11.17 12:55
HB9GPB 
30.11.17 12:55
HB9GPB 
Uetliberg (Uto) und C4FM & Wires-X

Hallo zusammen

in der Zwischenzeit habe ich dazugelernt: C4FM ist nicht automatisch gleich Wires-X.
Kurz: ich kann alle unten beschrieben Relais, öffnen, auch über C4FM.
Das konnte ich immer schon, habe es aber nicht realisiert, weil ich davon ausgegangen bin, dass ich dann auch über Wires-X connecten könnte. Das scheint jedoch nicht automatisch der Fall zu sein; will heissen, dass es einige Relais wie z.B. Uto und Säntis gibt, die man über C4FM arbeiten kann, welche aber nicht ans Internet angeschlossen sind. Damit fällt naturgemäss auch der aus meiner Sicht relevante Vorteil von Wires-X weg.

Daher die Frage,ob mir mir jemand erklären, worin die Motivation besteht ein Relais in C4FM zu betreiben, ohne es jedoch ans Internet anzuschliessen?

Danke für ein paar klärende Worte.
73 de Beat, HB9GPB

***********************************************************************************************************************
erster Eintrag:

Hallo zusammen

kann Uetliberg 438.650/431.050 (HB9UF) analog problemlos öffnen. Mit C4FM (FT-991A und FT2D) geht es aber nicht.
Gibt es etwas Spezielles zu beachten? Bei Säntis 438.750/431.150 habe ich übrigens dasselbe Problem.
Rigi Scheidegg 438.3875/430.7875 kann ich connecten, manchmal, auch kommunizieren;
aber das Signal (S3) reicht nicht für Bedienung aus (erstellen anderer Verknüpfungen mit anderen Nodes etc.).

Infos habe ich von:
https://www.uska.ch/2017/05/04/inbetrieb...ion-relais-uto/
http://www.uska.ch/wp-content/uploads/20...liste_Voice.pdf


Vielen Dank für Eure Hilfe!
73 de Beat, HB9GPB
QTH: 8122 Binz (Gemeinde Maur)

Zuletzt bearbeitet am 20.12.17 20:35

 1